[loginf] [Fwd: Modellierung 2004: Aufruf fu"r Kurzbeitra"ge/Poster und Industriebeitra"ge sowie Features Workshop]

Prof. Dr. Peter H. Schmitt pschmitt at ira.uka.de
Sun Dec 21 13:49:10 CET 2003



-------- Original Message --------
Envelope-to: 	pschmitt at ira.uka.de
Received: 	from irams2.ira.uni-karlsruhe.de ([141.3.10.6] 
helo=irams2.ira.uka.de) by irams1.ira.uka.de with esmtp (Exim 3.30 #7 ) 
for <pschmitt at ira.uka.de> id 1AXVMT-0007Jv-00; Sat, 20 Dec 2003 01:52:53 
+0100
Received: 	from amavis by irams2.ira.uka.de with scanned-ok (Exim 3.30 
#3) id 1AXVMT-0006Fk-00 for <pschmitt at irams1.ira.uka.de>; Sat, 20 Dec 
2003 01:52:53 +0100
Received: 	from iramx1.ira.uni-karlsruhe.de ([141.3.10.80]) by 
irams2.ira.uka.de with esmtp (Exim 3.30 #3) id 1AXVMR-0006Fb-00 for 
<pschmitt at irams1.ira.uka.de>; Sat, 20 Dec 2003 01:52:51 +0100
Received: 	from exim by iramx1.ira.uni-karlsruhe.de with spam-scanned 
(Exim 3.30 #10 (Debian)) id 1AXVMG-0000GY-00 for <pschmitt at ira.uka.de>; 
Sat, 20 Dec 2003 01:52:50 +0100
Received: 	from mailout.informatik.tu-muenchen.de ([131.159.0.5]) by 
iramx1.ira.uni-karlsruhe.de with esmtp (Exim 3.30 #10 (Debian)) id 
1AXVMG-0000GV-00 for <pschmitt at ira.uka.de>; Sat, 20 Dec 2003 01:52:40 +0100
Message-ID: 	<3FE373EE.5080402 at in.tum.de>
Date: 	Fri, 19 Dec 2003 22:55:58 +0100
From: 	Jan Ju''rjens <juerjens at in.tum.de>
User-Agent: 	Mozilla/5.0 (X11; U; Linux i686; en-US; rv:1.0.1) 
Gecko/20021003
X-Accept-Language: 	en-us, en
MIME-Version: 	1.0
To: 	Prof. Dr. Peter H. Schmitt <pschmitt at ira.uka.de>
Subject: 	Modellierung 2004: Aufruf fu"r Kurzbeitra"ge/Poster und 
Industriebeitra"ge sowie Features Workshop
Content-Type: 	text/plain; charset=ISO-8859-1; format=flowed
X-Virus-Scanned: 	by AMaViS perl-11
X-Virus-Scanned: 	by amavisd-new at informatik.tu-muenchen.de
Content-Transfer-Encoding: 	quoted-printable
X-Spam-Checker-Version: 	SpamAssassin 2.60 (1.212-2003-09-23-exp) on 
iramx1.ira.uni-karlsruhe.de
X-Spam-Level: 	
X-Spam-Status: 	No, hits=-1.0 required=5.0 tests=AWL autolearn=no 
version=2.60



Aufruf fu"r Kurzbeitra"ge / Poster und Industriebeitra"ge (mit Bitte um
weitere Verbreitung)

Einsendeschluss: 10.1.2004

Weiter unten: Aufruf fu"r Features Workshop auf der Modellierung 2004


                                      Konferenz
                                  Modellierung 2004

                    Gemeinsame Konferenz von zwo"lf Fachgruppen der GI

                                  24.-26. Ma"rz 2004
                                       Marburg

                         http://www4.in.tum.de/modellierung2004/


------------------------------------------------------------------------

                          * Gegenstand und Zielsetzung
                          * Einreichungen
                              - Industrieforum
                              - Kurzbeitra"ge / Poster
                          * Organisation
                          * Termine
                          * Sponsoren

------------------------------------------------------------------------

Gegenstand und Zielsetzung

Die Modellierung geho"rt zu den Kernaufgaben der Informatik sowie ihrer
Nachbardisziplinen. Entsprechend vielschichtig und facettenreich sind
die vorgeschlagenen Konzepte und Abstraktionen zur Modellbildung.
Dennoch hat sich mittlerweile ein gewisser Kanon von Modellarten
herausgebildet. Es zeichnet sich derzeit ab, dass der Einsatz von
Modellen in der Software- und Systementwicklung auf Basis von
verbesserten Techniken und Werkzeugen enorm verbessert werden kann.

Die seit 1998 bestehende Tagungsreihe "Modellierung" hat es sich zum
Ziel gesetzt, ein Forum fu"r den interdisziplina"ren Austausch von
Ansa"tzen und Erfahrungen im Bereich der Modellierung zu bieten und so
die Verwendung von Modellen weiter zu etablieren. Ein wesentliches Ziel
der Konferenz ist es daher, die Kenntnisse und Fa"higkeiten der
deutschsprachigen Forschung und Industrie zu bu"ndeln, wie dies derzeit
in a"hnlicher Form im Ausland bereits geschieht.

Die "Modellierung 2004" bietet Wissenschaftlern und Praktikern erneut
die Gelegenheit, Innovationen zu pra"sentieren, Gemeinsamkeiten und
Unterschiede der verwendeten Modellierungsansa"tzen herauszuarbeiten und
gegenseitigen Erfahrungsaustausch zu pflegen. Um diesen Anspruch zu
unterstreichen, bietet die Konferenz

               * Raum fu"r Diskussionen,
               * ein Industrieforum,
               * Workshops (und Fachgruppentreffen),
               * eine Poster-Ausstellung und
               * Tutorien.

Kontakt
info at modellierung2004.de

------------------------------------------------------------------------

Einreichung von Kurz- und Praxisbeitra"gen

Die Modellierung 2004 sucht Beitra"ge zu allen Aspekten der Modellierung
in der Informatik. Das Themenspektrum reicht von grundlegenden
Modellierungskonzepten bis zu spezifischen Problemen bei der Erstellung
und Nutzung von Modellen in aktuellen Anwendungsgebieten.

Eine ausfu"hrliche Themenliste findet sich unter:
http://www4.in.tum.de/modellierung2004/

Wir suchen gleichermassen Praxis- und Kurzbeitra"ge / Poster.
Kurzbeitra"ge berichten u"ber neue, relevante Forschungsergebnisse
und -ansa"tze, stellen Thesen zu aktuellen Fragen auf, nehmen Stellung
zu fru"heren Beitra"gen oder Literaturzitaten o.a". Sie sollten 1-2
Seiten umfassen (im LNI-Format, s. unten).

Praxisbeitra"ge berichten u"ber die industrielle Anwendung und Umsetzung
von Modellierungskonzepten, -techniken und -werkzeugen und den daraus
erwachsenen Erfahrungen sowie insbesondere u"ber aktuelle Probleme und
Lo"sungsansa"tze. Praxisbeitra"ge werden als erweiterte
Zusammenfassungen (4 Seiten) eingereicht und werden im Rahmen des
Industrieforums vorgestellt.

Angenommene Beitra"ge werden in einem LNI-Band der GI publiziert.
Sowohl deutsche als auch englische Beitra"ge sind erwu"nscht.
Kurzbeitr"age stehen mit Postern wa"hrend der gesamten Tagung zur
Verfu"gung und werden in einer Poster-Session dem interessierten
Publikum vorgestellt.

Links:

                LNI-Format:
http://www.gi-ev.de/LNI/autorenrichtlinien/index.html
                Fragen richten sich an info at modellierung2004.de

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Das Industrieforum

Im Industrieforum liegt der Schwerpunkt auf dem Austausch u"ber die
Erfahrungen mit Modellierung in Industrieprojekten. Zusa"tzlich zu den
eingereichten Praxisbeitra"gen sind Diskussionen in Arbeitsgruppen und
auf dem Podium geplant.

Kontakt und Organisation
               Barbara Paech (paech at informatik.uni-heidelberg.de)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Kurzbeitra"ge / Poster

Ein Ziel der Tagung ist ein aktiver Austausch von Ideen, Lo"sungen
und Problemstellungen. Poster-Sessions haben sich als hervorragendes
Mittel erwiesen, Kurzbeitra"ge in kompakter Form darzustellen.

Die Modellierung 2004 sucht daher Kurzbeitra"ge inkl. Postern zu allen
genannten Aspekten der Modellierung in der Informatik.

Die Poster stehen wa"hrend der gesamten Tagung zur Verfu"gung; die
zugeho"rigen Kurzbeitra"ge werden in einer Poster-Session dem
interessierten Publikum vorgestellt.

Einreichungen: Die Einreichung von Kurzbeitr"agen erfolgt bis zum 10.1.
2004 an poster at modellierung2004.de. Zugeho"rige Poster ko"nnen bis zum
22.2. 2004 nachgereicht werden.

Als Posterformat wird die Verwendung einer Powerpoint-Datei mit einem
Seitenmass A0 (118,8x88cm) und eine Schrift ab 40pt empfohlen.

Kontakt
Jan Ju"rjens (juerjens at in.tum.de)

------------------------------------------------------------------------

Organisation

Tagungsleitung

* Organisation:  Wolfgang Hesse, hesse at informatik.uni-marburg.de
* Programmkomitee: Bernhard Rumpe, rumpe at in.tum.de
* Workshops: Ruth Breu, Ruth.Breu at uibk.ac.at
* Tutorien: Andy Schu"rr, andy.schuerr at es.tu-darmstadt.de
* Industrieforum: Barbara Paech, paech at informatik.uni-heidelberg.de
* O"ffentlichkeitsarbeit und Poster: Jan Ju"rjens, juerjens at in.tum.de

Na"heres zur Organisation und zum Programmkomitee s. unter
http://www4.in.tum.de/modellierung2004

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Die Modellierung 2004 ist eine gemeinsame Arbeitstagung der
GI-Fachgruppen
               PN       Petrinetze
               LogInf   Logik in der Informatik
               SPECS    Spezifikation und Semantik
               ILLS     Intelligente Lehr- und Lernsysteme
               WM       Wissensmanagement
               SE       Softwaretechnik
               RE       Requirements Engineering
               OOSE     Objektorientierte Software-Entwicklung
               EMISA    Entwicklungsmethoden fu"r Informationssysteme und
                        deren Anwendung
               WI-MobIS Informationssystem-Architektur: Modellierung
                        betrieblicher Informationssysteme
               WI-VM    Vorgehensmodelle fu"r die Betriebliche
                        Anwendungsentwicklung
               FoMSESS  Formale Methoden und Modellierung fu"r Sichere
                        Systeme

------------------------------------------------------------------------

Termine

10. Januar   2004    Einreichung von Beitra"gen fu"r das Industrieforum
                        und von Kurzbeitra"gen
14. Januar   2004    Benachrichtigung u"ber die Annahme
18. Januar   2004    Endfassung akzeptierter Beitra"ge
1.  Februar  2004    Erste Anmeldung mit Fru"hbucherrabatt
22. Februar  2004    Einreichung der zu den angenommenen Kurzbeitra"gen
                        geho"renden Poster
24.-26. Ma"rz 2004   Tagung in Marburg



==

Die Fachgruppe Requirements Engineering veranstaltet im Kontext der
Konferenz Modellierung 2004 einen Workshop zum Thema
Feature-Modellierung in der Produktentwicklung.

Anbei finden Sie den

                 Aufruf zum Einreichen von Beiträgen

=====================================================================
                                  Workshop
          Einsatz der Feature-Modellierung in der Produktentwicklung
                       anlässlich der Modellierung?2004
                          25. März 2004, Marburg/Lahn

                Veranstalter: GI-Fachgruppe Requirements Engineering
=====================================================================

Motivation
----------
Features werden zunehmend als Mittel populär, um Produkte und
Produktfamilien zu definieren, aber auch um Entwicklungsprozesse zu
planen und zu verfolgen. Die Feature-Modellierung als solche hat ihre
Wurzeln im Bereich der Domänen-Analyse. Sie wurde insbesondere durch den
FODA-Ansatz (Feature Oriented Domain Analysis) bekannt. Die praktische
Anwendung von Features und Feature-Modellen geht aber deutlich über
diesen Fokus hinaus. Features werden als Grundlage zum Festlegen des
Produktumfangs, zur Release-Planung, zur Kommunikation zwischen
Auftraggebern und Auftragnehmern, zur Projektplanung und vielem mehr
eingesetzt. Natürlich werden vollständige Feature-Modelle auch als
Grundlage zur Produktkonfiguration im Produktlinien-Kontext eingesetzt.

Ziele
-----
Das Ziel dieses Workshops ist es, praktische Erfahrungen beim Einsatz
von Features
und Feature-Modellen in unterschiedlichen Kontexten und
Aufgabestellungen zu
präsentieren, zu diskutieren und auszutauschen.
Fragestellungen, die den Rahmen des Workshops umreißen und somit auch
potentielle Beitrags- und Diskussionsthemen beschreiben, sind:

* Was versteht man unter einem Feature bzw. was sind keine Features?
* In welchem Zusammenhang stehen Features und Anforderungen?
* Was modellieren wir durch Feature-Modelle?
* Welchen Nutzen bringen Feature-Modelle bei der Systementwicklung?
* Wie kommen wir methodisch und systematisch zu Feature-Modellen?
* Welche Modellierungselemente braucht man, wenn die Modelle groß und
komplex werden oder wenn man spezielle Aspekte modellieren will?
* Wie bindet man die Feature-Modellierung und ihre Ergebnisse in die
Systementwicklung ein?
* Welche Werkzeuge braucht man, um Feature-Modelle zu erstellen und zu
verwalten?
* Welche Erfahrungen bei der Feature-Modellierung wurden gemacht?

Der Workshop richtet sich sowohl an Praktiker als auch an Forscher aus
Hochschule und Industrie. Die präsentierten Beiträge werden in einer
Broschüre zusammengefasst und den Teilnehmern vorab zur Verfügung
gestellt. Eine spätere Publikation wird angestrebt

Termine
-------
06.2.2004:    Einreichung von Beiträgen (Extended Abstract, 2 Seiten)
23.2.2004:    Information über Annahme oder Ablehnung
12.3.2004:    Abgabe der Druckvorlagen (Kurzbericht, max. 6 Seiten)

Veranstalter
------------
Der Workshop wird von der GI-Fachgruppe Requirements Engineering und
hier insbesondere vom Arbeitskreis "Feature-Modellierung" veranstaltet.
Die Organisatoren sind:

Dr. Frank Houdek, DaimlerChrysler AG
Frank.Houdek at DaimlerChrysler.com

Prof. Dr. Horst Lichter, RWTH Aachen
lichter at cs.rwth-aachen.de

Workshop-Organisation
---------------------
* Thomas von der Maßen, RWTH Aachen, 0241-8021341, vdmass at cs.rwth-aachen.de

Programmkomitee
---------------
     * Dr. Frank Houdek, DaimlerChrysler AG
     * Prof. Dr. Horst Lichter, RWTH Aachen
     * Dipl.-Inform Thomas von der Maßen, RWTH Aachen
     * Dr. Klaus Müller, Robert Bosch GmbH, Stuttgart
     * Prof. Dr. Barbara Paech, Universität Heidelberg
     * Prof. Dr. Klaus Pohl, Universität Duisburg-Essen

Anmeldung
---------
Die Anmeldung zum Workshop ist verbunden mit einer Teilnahme an der
Konferenz Modellierung 2004.

URLs
----
* Modellierung 2004:
www.modellierung2004.de

* Workshop Feature-Modellierung:
http://www-lufgi3.informatik.rwth-aachen.de/LUFGI3/workshops/2004_modellierung

-- 
Jan Ju"rjens, Software & Systems Engineering, TU Munich
http://www4.in.tum.de/~juerjens  -  tel. +49 179 8804051






More information about the loginf mailing list